Der erste Newsletter der Frauenhauskoordinierung e.V. 2014

Bürgermut tut allen gut – Nachbarschaften gegen Häusliche Gewalt aktivieren

Häusliche Gewalt im ländlichen Raum ist Schwerpunktthema Neben einer Untersuchung zu Partnerschaftsgewalt in ländlichen Regionen Niedersachsens durch die Universität Vechta und dem Präventionsprojekt „Bürgermut tut allen gut – Nachbarschaften gegen Häusliche Gewalt aktivieren“ im Landkreis Diepholz wird auch die Rolle weiterlesen

Frauenhäuser – mehr als ein Dach über dem Kopf

Schwere Wege leicht machen! Kampagne der Frauenhauskoordinierung (FHK) und der Zentralen Informationsstelle autonomer Frauenhäuser (ZIF).

Frauenhäuser bieten Frauen und ihren Kindern Schutz, Beratung und Unterstützung vor weiterer Gewalt oder Bedrohung durch (Ehe)-Partner oder auch andere Familienangehörige. Unabhängig von Alter, Nationalität und Einkommen finden sie eine vorübergehende Wohnmöglichkeit und erfahren kompetente Unterstützung bei der Bewältigung ihrer weiterlesen

Sprechstunde der Beratungsstelle für Frauen und Mädchen nun auch in Stuhr

Foto: CC0 1.0 Universal (Public Domain)

Die Beratungsstelle für Frauen und Mädchen bietet aufgrund der wiederholten Nachfrage ab März 2014 jeden ersten Freitag im Monat von 9.00–11.00 Uhr eine offene Sprechstunde in den Räumen des Frauentreffs „Sie(h)da“ an. Manuela Grambart-Fiefeick ist dann Ansprechpartnerin für häusliche Gewalt, weiterlesen

Schauen Sie hinter die Maske – Neuer Filmclip zu Häuslicher Gewalt

Screenshot Website UN Women

Häusliche Gewalt ist nach wie vor ein aktuelles, doch oft nicht öffentliches Thema. Wie wir dem BIG-Newsletter (Ausgabe 37, Februar 2014) entnommen haben, hat UN Women Nationales Komitee Deutschland e.V. hierzu einen neuen Clip gedreht. Laut Aussage von UN Women weiterlesen

Heute ist nicht nur Valentinstag!

Screenshot One Billion Rising For Justice

Heute werden Menschen für das Ende von Gewalt gegen Frauen und Mädchen und ihre Kinder auf die Straße gehen und tanzen. One Billion Rising Als Mitglied in der Frauenhauskoordinierung möchten wir alle Besucherinnen und Besucher unserer Website auf die Aktionen weiterlesen

Bürgermut tut allen gut auf der Konferenz des Europäischen Netzwerkes für Kriminalprävention vertreten

Die Deutsche Delegation (v.l.n.r.): Doris Wieferich, Projektleitung Bürgermut; Dr. Wiebke Steffen, Expertin für Kriminalprävention; Wolfgang Kahl, Stiftung Deutsches Forum für Kriminalprävention; Christina Runge, Projektleitung Bürgermut; Andrea Schulze, Männerberatung Berlin; Stefan Stankewitz, Bundesministerium der Justiz; Gerhard Hafner, Männerberatung Berlin

Am 11. und 12. Dezember 2013 fand in Vilnius/Litauen die Konferenz des Europäischen Netzwerkes für Kriminalprävention (EUCPN) statt. Als Thema dieser jährlichen Fachkonferenz hat die litauische Ratspräsidentschaft „Prävention von Häuslicher Gewalt“ gewählt. Die Tagung bot auch in diesem Jahr wieder weiterlesen