Jetzt bin ich mal dran – neue Termine für Frauengruppe in Diepholz

Foto: João-Paglione, Lizenz: CC BY 2.0

Viele Frauen zerreißen sich zwischen Familie, Haushalt und tausend anderen Dingen. Sie haben für Ihre eigenen Bedürfnisse und Interessen keine oder kaum noch Zeit. Da es vielen Frauen so geht, egal welchen Alters, bietet die Beratungsstelle für Frauen und Mädchen weiterlesen

Start des Bundesweiten Hilfetelefones “Gewalt gegen Frauen”

Bundesweites Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen, 08000 116 016

Unter der kostenlosen Telefonnummer 08000 116 016 ist das Hilfetelefon ab sofort erreichbar. Der Kontakt kann auch online aufgenommen werden: www.hilfetelefon.de Kompetente Ansprechpartnerinnen stehen betroffenen Frauen bei allen Fragen zur Seite. Auf Wunsch werden Hilfesuchende auch über entsprechende Beratungsangebote vor weiterlesen

Newsletter der Frauenhauskoordinierung: Doppelausgabe 3/2012–1/2013

Newsletter der Frauenhauskoordinierung, 3/2012–1/2013

Der dritte Newsletter 2012 und die erste Ausgabe für 2013 der Frauenhauskoordinierung ist erschienen. Dieses Mal erscheint der Newsletter als Doppelausgabe. Wir möchten den Besucherinnen und Besuchern unserer Website die Auseinandersetzung der Fachöffentlichkeit mit dem Thema Gewalt gegen Frauen zugänglich weiterlesen

Bundesweites Hilfetelefon “Gewalt gegen Frauen” kurz vor Inbetriebnahme

Foto: © Elektro, Photocase.com

Heute erreichte uns die Nachricht der Frauenhauskoordinierung über das Bundesweite Hilfetelefon Dem Online-Portal der Leipziger Volkszeitung vom 02.02.2013 ist zu entnehmen, dass das bundesweite Hilfetelefon “Gewalt gegen Frauen” nach Angaben der Bundesfamilienministerin Kristina Schröder Anfang März betroffenen Frauen zur Verfügung weiterlesen

Druckfrisch: Aktionsplan III – Gegen Häusliche Gewalt in Paarbeziehungen

© Niedersächsisches Ministerium für Soziales, Frauen, Familie, Gesundheit und Integration

Als Fortschreibung der vorausgegangenen Maßnahmen wurde nun der neue Aktionsplan von der Niedersächsischen Landesregierung in Broschürenform vorgelegt. Es werden wesentliche Arbeitsfelder dargestellt, Ergebnisse der Kooperation auf Landesebene zusammengefasst und Ausblicke auf zukünftige Aufgaben beschrieben: Stärkung von Interkultureller Kompetenz in den weiterlesen