Infomaterial

Hier können Sie Infomaterial in Form von Broschüren und Flyern herunterladen

Beratungsangebote im Landkreis Diepholz im Überblick

Download Flyer, PDF, 2 MB

Flyer mit einem Überblick über die Hilfsangebote im Landkreis Diepholz für Betroffene von Häuslicher Gewalt. Herausgegeben von der Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen und unserem Netzwerk gegen Häusliche Gewalt im Landkreis Diepholz e.V. Download

 

 

Paarberatung bei Häuslicher Gewalt

Download Flyer, PDF

Miteinander reden – für ein Leben ohne Gewalt. Mit dem Partner in Kommunikation treten, um die Lebenssituation nachhaltig zu verbessern. Ein Beratungsangebot für betroffene Frauen unter Einbeziehung des Partners. Ein Pilotprojekt in Kooperation mit dem Diakonischen Werk des Ev.-luth. Kirchenkreises Grafschaft Diepholz, gefördert durch den Landkreis Diepholz. Download

Handlungsempfehlungen für Zahnärztinnen und Zahnärzte

Brochüre Gemeinsam gegen häusliche Gewalt – Zahnärztinnen und -ärzte helfenZahnärzte sind oftmals die erste Anlaufstelle für Gewaltopfer mit Gesichtsverletzungen. Deshalb sind diese Fachärzte für die Beratung und Vermittlung von Opfern Häuslicher Gewalt ebenso wie Gynäkologinnen besonders gefordert und sollen entsprechend sensibilisiert werden. Download

Aktionsplan III – Gegen Häusliche Gewalt in Paarbeziehungen

Aktionsplan III – Gegen Häusliche Gewalt in Paarbeziehungen In dieser Broschüre des Niedersächsischen Ministerium für Soziales, Frauen, Familie, Gesundheit und Integration werden wesentliche Arbeitsfelder dargestellt, Ergebnisse der Kooperation auf Landesebene zusammengefasst und Ausblicke auf zukünftige Aufgaben beschrieben. Download

Eltern bleiben Eltern – Hilfen für Kinder bei Trennung und Scheidung

Broschüre Eltern bleiben ElternDiese Broschüre soll allen Eltern in Trennungs- und Scheidungskrisen eine praktische Hilfe geben und dadurch den mitbetroffenen Kindern und Jugendlichen Entlastung ermöglichen. Herausgeber: Deutsche Arbeitsgemeinschaft für Jugend- und Eheberatung e.V. (DAJEB). Download

Alleinerziehend – Tipps und Informationen

Broschüre Alleinerziehend Wo bekomme ich finanzielle Unterstützung? Was sind meine Ansprüche? Welche Rechte hat mein Kind? Antworten auf diese und viele weitere Fragen finden Sie im Taschenbuch für Alleinerziehende. Herausgeber: Verband alleinerziehender Mütter und Väter, Bundesverband e.V. – VAMV. Download

Studie: Zwangsverheiratung in Deutschland

Broschüre ZwangsheiratDiese Studie verdeutlicht, dass in Deutschland jedes Jahr über 3400 Mädchen und Frauen von einer Zwangsverheiratung betroffen oder bedroht sind. Durchgeführt wurde die Studie  im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend von der Lawaetz-Stiftung und Torsten Schaak in Zusammenarbeit mit Terre Des Femmes. Download

Hilfsleitfaden: Gewalt im Namen der Ehre

Broschüre Hilfsleitfaden Mit diesem Hilfsleitfaden bietet Terre Des Femmes eine bundesweit einzigartige Hilfe für die Arbeit mit Betroffenen von Zwangsverheiratung und Gewalt im Namen der Ehre. Er bietet Hilfestellung bei der Beratung von Betroffenen in Deutschland und Hilfsmöglichkeiten bei einer (drohenden) Heiratsverschleppung ins Ausland. Der Leitfaden richtet sich an MitarbeiterInnen von Beratungs- und Zufluchtsstellen, Jugendeinrichtungen, Jugendamt, Polizei, Sozial- und Ordnungsamt, Ausländerbehörden, Botschaften und Schulen sowie RechtsanwältInnen, die mit betroffenen Mädchen und Frauen zu tun haben. Terre Des Femmes bittet um eine Spende von 5 € für einen Download. Mehr

Publikationen von Terre Des Femmes

Terre Des FemmesHier finden Sie verschiedene Broschüren, Ratgeber und Studien zum Thema Häusliche Gewalt. Mehr

 

 

 

 

Bürgermut-Projekt: Dokumentation, Handlungsempfehlungen, Evaluation

Dokumentation Bürgermut-Projekt Das Modellprojekt (2011/2012) diente der Entwicklung und Erprobung neuer Handlungsansätze bei Häuslicher Gewalt, speziell im ländlichen Raum. Es richtete sich nicht an Opfer oder Täter/innen, sondern ausdrücklich an die zivile Bevölkerung. Nachbarschaften gegen Häusliche Gewalt aktivieren bedeutet, das Unrechtsbewusstsein von (unfreiwilligen) Zeuginnen und Zeugen Häuslicher Gewalt zu schärfen, ihre Wahrnehmung zu sensibilisieren, Zivilcourage zu unterstützen und wirksame Handlungsmöglichkeiten aufzuzeigen. Opfer Häuslicher Gewalt sollen in ihrem sozialen Umfeld (Nachbarschaft) Hilfestellungen und erlebte Solidarität erfahren. Das Gesamtprojekt war von Beginn an auf Nachhaltigkeit und Übertragbarkeit in andere Regionen angelegt. Die Materialien zur Öffentlichkeitsarbeit sind so entwickelt, dass sie auch in andere Kommunen, auch außerhalb des Landkreises Diepholz eingesetzt werden können. Neben der Entstehungsgeschichte, dem Konzept und der Projektumsetzung bietet die Broschüre einen Einblick in erprobte Handlungsleitfäden, Konzepte und Fragebögen einzelner Projektmaßnahmen und eine Evaluation. Download

25 Jahre Frauen- und Kinderschutzhaus Diepholz (2011)

Broschüre 25 Jahre Frauen- und Kinderschutzhaus DiepholzSeit 1986 ist viel geleistet worden an Arbeit gegen Gewalt an Frauen, an Schutz für Frauen und ihre Kinder, an Engagement im Landkreis Diepholz. Seit 1986 haben 814 Frauen und 918 Kinder und Jugendliche (Stand: 31.12.2011) Zuflucht und Unterstützung erhalten. Lesen Sie auf 32 Seiten Wissenswertes und Interessantes aus der täglichen Arbeit unseres Netzwerkes.

Inhalt:

  • Grußwort des Vorstands
  • Organigramm
  • Stationen 2006–20011
  • Die eigenen vier Wände
  • Leitbild unseres Netzwerkes
  • Die Situation der Frauen und Kinder im Schutzhaus
  • Portrait: Christiane, 40 Jahre
  • Die Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen
  • Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung
  • Standards für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in Frauenhäusern in Niedersachsen
  • Onlineberatung für Kinder und Jugendliche
  • Telefonische Rufbereitschaft
  • Ehemaligenfahrt nach Bremerhaven
  • Die Arbeit in den Beratungsstellen für Frauen und Mädchen – ein Interview
  • Die Arbeit der BISS – eine kurze Übersicht
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Prävention und Vernetzung
  • Bürgermut tut allen gut
  • Ein Blick in die Zukunft
  • Das Oranjehuis in Alkmaar, Niederlande
  • Beitritts-/Spendenerklärung

Download (4,3 MB)

20 Jahre Frauen- und Kinderschutzhaus Diepholz (2006)

Broschüre 20 Jahre Frauen- und Kinderschutzhaus Diepholz Auf 32 Seiten erfahren Sie Wissenswertes und Interessantes aus unserer täglichen Arbeit.

Inhalt:

  • Grußworte (unter anderem von Carol Hagemann-White)
  • Chronik 1986–2006
  • Das Haus und seine Bewohnerinnen
  • Beratungsstellen für Frauen
  • Migrantinnen
  • zZI und BISS
  • Supervision
  • Praktikum im Schutzhaus
  • Telefondienst

Download (1,5 MB)