Gisela Bokelmann, die Seele des Hauses, geht in den Ruhestand

Am 1. März 2018 wurde Gisela Bokelmann vom Netzwerk-Team zuhause abgeholt und zu Ihrer Abschiedsfeier begleitet

Am 1. März 2018 wurde Gisela Bokelmann vom Netzwerk-Team zuhause abgeholt und zu Ihrer Abschiedsfeier begleitet

Soziale Fachkraft Gisela Bokelmann nach langjährigem Einsatz für das Netzwerk verabschiedet

19 Jahre hat sie zuverlässig ihren Dienst versehen, jetzt wurde Gisela Bokelmann zum 1. März 2018 von uns in den Ruhestand verabschiedet. Am 28.02.2018 hatte sie ihren letzten Arbeitstag beim Netzwerk gegen Häusliche Gewalt im Landkreis Diepholz e.V..

Seit Ende der 90er Jahre unterstützte sie als Soziale Fachkraft und Mitarbeiterin der Telefonbereitschaft die Geschicke des Netzwerks. Sie war mit Verwaltungsarbeiten, Rechnungswesen und allen sonstigen anfallenden Bürotätigkeiten betraut. Darüber hinaus nahm sie zahlreiche Frauen und Kinder in das Frauenhaus auf, versorgte sie liebevoll mit dem Nötigsten und vermittelte ihnen das Gefühl des Willkommenseins. Regelmäßig hielt sie den Kontakt zu allen Bewohnerinnen und ihren Kindern, half bei kleineren Reparaturen an Fahrrad oder Kinderwagen, kümmerte sich um liegen gebliebene Wäsche oder nicht aufgeräumte Spielsachen im Hof. Alle Kinder liebten sie für ihre Freundlichkeit und Nachsichtigkeit; irgendwo fand Gisela immer einen Bastelbogen, Kleber und eine Schere, damit das Spiel fortgesetzt werden konnte.

Bei uns Kolleginnen war Gisela immer ein beliebtes Teammitglied. Auf ihre unnachahmliche Weise und mit ihrem trockenen und manchmal bissigen Humor konnte sie manche Situation auflockern und andere Menschen zum Lachen bringen. Ihr Licht wollte sie stets unter den Scheffel stellen, am liebsten blieb sie im Hintergrund in der Öffentlichkeitsarbeit oder auf Fotos.

Wir wünschen unserer Kollegin eine tolle Zeit im Un – Ruhestand! Wir freuen uns auf ein häufiges Wiedersehen bei all unseren Aktivitäten und Feiern. Möge sie lernen, die Ruhe zu genießen und sich selbst nun auch mal verwöhnen zu lassen!

Wir bedanken uns für die schöne Zeit und ihren Herzenseinsatz für die Frauen und Kinder in unserem Hause und wir wünschen Gisela Bokelmann alles erdenklich Gute!

Das Team, der Vorstand und die Rufbereitschaft

Über Doris Wieferich

Diplom-Sozialpädagogin, Leitung und Koordination der Einrichtungen des Netzwerkes gegen Häusliche Gewalt im Landkreis Diepholz, Systemische Organisationsentwicklerin und -beraterin, Zusatzausbildung in der klientenzentrierten Beratung, Systemische Paarberaterin im Kontext von Häuslicher Gewalt

Kommentare sind abgeschaltet.