Paarberatung: Neue Wege gehen – darüber reden hilft!

Paarberatung bei Häuslicher Gewalt, Pilotprojekt im Landkreis Diepholz, 2016–2018

Paarberatung bei Häuslicher Gewalt, Pilotprojekt im Landkreis Diepholz, 2016–2018

Wir haben unser bisheriges Beratungsangebot erweitert und bieten Paaren Paarberatung an. Nutzen können unser neues Angebot Paare, in denen der Partner/Ehemann die Partnerin beschimpft, eingeengt, kontrolliert, körperlich angegriffen hat oder anders gewalttätig geworden ist und es vielleicht immer noch tut.

Statt Trennung ein Ende der Gewalt

Viele Frauen, die aufgrund von häuslicher Gewalt bei uns Unterstützung suchen, wünschen sich statt einer Trennung ein Ende der Gewalt von seitens ihrer Partner.

Oft sind die Frauen hin und her gerissen und gehen zurück zum Partner, ohne dass die Gewalt beendet wird. In vielen Fällen sind auch Kinder mitbetroffen.

Miteinander reden

Mit den Paargesprächen möchten wir beiden helfen miteinander zu reden, nach einem Ausweg zu suchen und die Gewalt zu beenden. Nach dem Motto „Miteinander reden – für ein Leben ohne Gewalt“.

An unsere Frauenunterstützungseinrichtungen können sich interessierte Frauen wenden, die eine Klärung mit ihrem Partner oder Ex-Partner haben möchten. Die Gespräche finden mit einer Beraterin aus unseren Einrichtungen und einem Berater der Diakonie statt.

Projektlaufzeit drei Jahre

Das Angebot ist ein Projekt, dass in Kooperation mit dem Diakonischen Werk des Ev.-luth. Kirchenkreises Grafschaft Diepholz durchgeführt und von 2016 bis 2018 durch den Landkreis Diepholz gefördert wird.

Bei Fragen zu den Beratungen oder Interesse an dem Angebot können sich Frauen und MitarbeiterInnen aus anderen Einrichtungen gerne an uns wenden.

Weitere Informationen zu unserem Beratungsangebot erhalten Sie hier:

Netzwerk gegen Häusliche Gewalt im Landkreis Diepholz e.V.
Postfach 1624
49346 Diepholz
Telefon: 05441-1373
Telefax: 05441-591613
E-Mail: d.wieferich@frauenhaus-diepholz.de

Download Flyer Paarberatung (PDF)

Download Flyer Paarberatung (PDF)

Über Doris Wieferich

Diplom-Sozialpädagogin, Leitung und Koordination der Einrichtungen des Netzwerkes gegen Häusliche Gewalt im Landkreis Diepholz, Systemische Organisationsentwicklerin und -beraterin, Zusatzausbildung in der klientenzentrierten Beratung, Systemische Paarberaterin im Kontext von Häuslicher Gewalt

Kommentare sind abgeschaltet.