Wir freuen uns!

Diepholzer Kreisblatt, 17.07.2015

Diepholzer Kreisblatt, 17.07.2015

Die Nachricht über die Bewilligung durch den Kreistag von 24.000 € für unser neues Projekt löste bei uns im Netzwerk gegen Häusliche Gewalt große Freude aus!

Mit der Zusage fällt der Startschuss für unser neues Angebot, den gewalttätigen Partner nach einer Gefährdungsanalyse mit in die Beratung einzubeziehen.

Der Ausschuss für Jugend, Gesundheit und Soziales stimmte bereits im Juni positiv über den Antrag ab. Wir waren sehr gespannt auf die endgültige Entscheidung durch den Kreistag.

Die Bewilligung zeigt uns, dass eine Offenheit gegenüber dem Projekt und das Vertrauen in unserer Arbeit vorhanden ist. Da alles bestärkt uns in unserem neuen systemischen Ansatz.

Nach der konzeptionellen Arbeit sind wir nun neugierig auf die praktische Umsetzung. Dank der finanziellen Zusage des Landkreises Diepholz können wir nun bald starten.

Über Doris Wieferich

Diplom-Sozialpädagogin, Leitung und Koordination der Einrichtungen des Netzwerkes gegen Häusliche Gewalt im Landkreis Diepholz, Systemische Organisationsentwicklerin und -beraterin, Zusatzausbildung in der klientenzentrierten Beratung, Systemische Paarberaterin im Kontext von Häuslicher Gewalt

Kommentare sind abgeschaltet.